versandkostenfrei ab 39€

Inhaltsverzeichnis

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragsschluss
  3. Widerrufsrecht
  4. Preise und Zahlungsbedingungen
  5. Liefer- und Versandbedingungen
  6. Eigentumsvorbehalt
  7. Mängelhaftung (Gewährleistung)
  8. Einlösung von Geschenkgutscheinen
  9. Anwendbares Recht
  10. Verhaltenskodex
  11. Alternative Streitbeilegung

1) Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der Tierwelt Braunschweig GbR (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge zur Lieferung von Waren, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Für Verträge zur Lieferung von Gutscheinen gelten diese AGB entsprechend, sofern insoweit nicht etwas Abweichendes geregelt ist.

1.3 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.4 Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2) Vertragsschluss

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

2.2 Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen,

  • indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder
  • indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder
  • indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

2.4 Bei Auswahl einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full. Zahlt der Kunde mittels einer im Online-Bestellvorgang auswählbaren von PayPal angebotenen Zahlungsart, erklärt der Verkäufer schon jetzt die Annahme des Angebots des Kunden in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde den Button anklickt, welcher den Bestellvorgang abschließt.

2.5 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext nach dem Vertragsschluss vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung von dessen Bestellung in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) übermittelt. Eine darüber hinausgehende Zugänglichmachung des Vertragstextes durch den Verkäufer erfolgt nicht.

2.6 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung über das Online-Bestellformular des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde im Rahmen des elektronischen Bestellprozesses so lange über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren, bis er den Button anklickt, welcher den Bestellvorgang abschließt.

2.7 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

2.8 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

3) Widerrufsrecht

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

3.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

4) Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

4.2 Die Zahlungsmöglichkeit/en wird/werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt.

4.3 Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben.

4.4 Bei Auswahl einer über den Zahlungsdienst „Stripe“ angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland (nachfolgend "Stripe"). Die einzelnen über Stripe angebotenen Zahlungsarten werden dem Kunden im Online-Shop des Verkäufers mitgeteilt. Zur Abwicklung von Zahlungen kann sich Stripe weiterer Zahlungsdienste bedienen, für die ggf. besondere Zahlungsbedingungen gelten, auf die der Kunde ggf. gesondert hingewiesen wird. Weitere Informationen zu Stripe sind im Internet unter https://stripe.com/de abrufbar.

4.5 Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte via Stripe ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsschluss sofort fällig. Die Zahlungsabwicklung erfolgt über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland (im Folgenden: „Stripe“). Stripe behält sich vor, eine Bonitätsprüfung durchzuführen und diese Zahlungsart bei negativer Bonitätsprüfung abzulehnen.

5) Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Bietet der Verkäufer den Versand der Ware an, so erfolgt die Lieferung innerhalb des vom Verkäufer angegebenen Liefergebietes an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

5.2 Scheitert die Zustellung der Ware aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, trägt der Kunde die dem Verkäufer hierdurch entstehenden angemessenen Kosten. Dies gilt im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Kunden die in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers hierzu getroffene Regelung.

5.3 Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auf den Kunden über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat. Handelt der Kunde als Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware grundsätzlich erst mit Übergabe der Ware an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Abweichend hiervon geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch bei Verbrauchern bereits auf den Kunden über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat, wenn der Kunde den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt mit der Ausführung beauftragt und der Verkäufer dem Kunden diese Person oder Anstalt zuvor nicht benannt hat.

5.4 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht vom Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert und die Gegenleistung unverzüglich erstattet.

5.5 Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

5.6 Gutscheine werden dem Kunden wie folgt bereitgestellt:

  • per Download
  • per E-Mail
  • postalisch

6) Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

7) Mängelhaftung (Gewährleistung)

7.1 Soweit sich aus den nachfolgenden Regelungen nichts anderes ergibt, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung. Hiervon abweichend gilt bei Verträgen zur Lieferung von Waren:

7.2 Handelt der Kunde als Unternehmer,

  • hat der Verkäufer die Wahl der Art der Nacherfüllung;
  • beträgt bei neuen Waren die Verjährungsfrist für Mängel ein Jahr ab Ablieferung der Ware;
  • sind bei gebrauchten Waren die Rechte und Ansprüche wegen Mängeln ausgeschlossen;
  • beginnt die Verjährung nicht erneut, wenn im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt.

7.3 Die vorstehend geregelten Haftungsbeschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht

  • für Schadensersatz- und Aufwendungsersatzansprüche des Kunden,
  • für den Fall, dass der Verkäufer den Mangel arglistig verschwiegen hat,
  • für Waren, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet worden sind und dessen Mangelhaftigkeit verursacht haben,
  • für eine ggf. bestehende Verpflichtung des Verkäufers zur Bereitstellung von Aktualisierungen für digitale Produkte, bei Verträgen zur Lieferung von Waren mit digitalen Elementen.

7.4 Darüber hinaus gilt für Unternehmer, dass die gesetzlichen Verjährungsfristen für einen ggf. bestehenden gesetzlichen Rückgriffsanspruch unberührt bleiben.

7.5 Handelt der Kunde als Kaufmann i.S.d. § 1 HGB, trifft ihn die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Unterlässt der Kunde die dort geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

7.6 Handelt der Kunde als Verbraucher, so wird er gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.

8) Einlösung von Geschenkgutscheinen

8.1 Gutscheine, die über den Online-Shop des Verkäufers käuflich erworben werden können (nachfolgend "Geschenkgutscheine"), können nur im Online-Shop des Verkäufers eingelöst werden, sofern sich aus dem Gutschein nichts anderes ergibt.

8.2 Geschenkgutscheine und Restguthaben von Geschenkgutscheinen sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar. Restguthaben werden dem Kunden bis zum Ablaufdatum gutgeschrieben.

8.3 Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

8.4 Bei einer Bestellung können auch mehrere Geschenkgutscheine eingelöst werden.

8.5 Geschenkgutscheine können nur für den Kauf von Waren und nicht für den Kauf von weiteren Geschenkgutscheinen verwendet werden.

8.6 Reicht der Wert des Geschenkgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen vom Verkäufer angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.

8.7 Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

8.8 Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Geschenkgutschein im Online-Shop des Verkäufers einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

9) Anwendbares Recht

Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

10) Verhaltenskodex

– Der Verkäufer hat sich den Teilnahmebedingungen für die eCommerce-Initiative „Fairness im Handel“ unterworfen, die im Internet unter https://www.fairness-im-handel.de/teilnahmebedingungen/ einsehbar sind.

11) Alternative Streitbeilegung

11.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

11.2 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

SERVICEBEDINGUNGEN

 

1 WIDERRUFSBELEHRUNG – RÜCKSENDUNG VON WAREN

Bitte wenden Sie sich an langohrwelt.com, bevor Sie Waren zurücksenden.

Sie können innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung den Kauf widerrufen und die Ware zurücksenden. Die Ware muss sich noch im Neuzustand befinden. Falls die Ware beschädigt ist oder benutzt wurde, ist keine Erstattung möglich. Achten Sie darauf, in der Rücksendung Ihre Kontaktdaten anzugeben und geben Sie uns falls möglich eine Tracking-Nummer und eine kurze Beschreibung des Grundes der Rücksendung.

langohrwelt.com empfiehlt Ihnen, sich eine Quittung und eine Paket-ID vom Versanddienst geben zu lassen, da es so leichter ist, die Rücksendung zu verfolgen, falls dies notwendig sein sollte. langohrwelt.com erstattet den Kaufbetrag für ordnungsgemäß zurückgeschickte Waren. Wenn Sie per Rechnung gezahlt haben, benötigen wir Ihre Bankverbindung, um Ihnen das Geld zu überweisen. Senden Sie uns diese Angaben am einfachsten per E-Mail.

1.2 VOM WIDERRUFSRECHT AUSGESCHLOSSENE WAREN

Für verschiedene Arten von Waren ist der Widerruf ausgeschlossen. Hierzu gehören begrenzt haltbare Waren wie Lebensmittel, Blumen, Zeitungen und Zeitschriften. Ausgeschlossen ist der Widerruf auch für Hygiene- und Intimartikel, Gefahrgüter und brennbare Flüssigkeiten und Gase sowie für Geschenkgutscheine, herunterladbare Softwareprodukte und einige Gesundheits- und Körperpflegeartikel.

1.3 VERSAND

Für den Widerruf benötigen wir eine Quittung oder einen Kaufbeleg. Bitte senden Sie die Ware nicht an den Hersteller zurück. Sie müssen die Ware senden an: Tierwelt Braunschweig GbR, Braunschweig, 38124, Ina-Seidel-Straße 5, Germany.

Sie müssen die Versandkosten für die Rücksendung selbst tragen. Versandkosten können nicht erstattet werden. Wenn der Kaufbetrag erstattet wird, werden die Kosten für die Rücksendung abgezogen. Abhängig von Ihrem Wohnort kann die Abwicklung des Widerrufs unterschiedlich lange dauern.

Wenn Sie eine Ware im Wert von über 75 € versenden, sollten Sie eine Versandart wählen, bei der Sie eine Tracking-Nummer oder eine Versicherung erhalten. Wir übernehmen keine Haftung für den Empfang der von Ihnen versandten Waren.

2. ERSTATTUNG

Erstattungen sind innerhalb von 30 Tagen ab dem Kaufdatum möglich. Später sind leider keine Erstattungen mehr möglich. Damit Sie eine Erstattung erhalten können, muss die Ware unbenutzt sein und sich im Originalzustand (einschließlich Originalverpackung) sein.

2.1 ABWICKLUNG DER ERSTATTUNG

Wenn Ihre Rücksendung bei uns eingegangen ist und geprüft wurde, senden wir Ihnen eine entsprechende Bestätigungsmail. Wir teilen Ihnen auch mit, ob wir den Kaufbetrag erstatten.

Wenn wir den Kaufbetrag erstatten, wird der Betrag innerhalb von einigen Tagen Ihrer Kreditkarte gutgeschrieben oder bei anderer Zahlungsart entsprechend zurücküberwiesen.

2.2 TEILWEISE ERSTATTUNG

Es gibt bestimmte Situationen, in den nur eine teilweise Erstattung gewährt wird (falls überhaupt): Bücher mit offensichtlichen Gebrauchsspuren, CDs, DVDs, Software, Videospiele oder Schallplatten, deren Verpackung geöffnet wurde. Jede Ware, die sich nicht im Originalzustand befindet, beschädigt ist oder bei der Teile fehlen, ohne dass dies unser Verschulden ist. Waren, die mehr als 30 Tage nach der Lieferung zurückgesandt wurden.

2.3 VERSPÄTETE ODER FEHLENDE ERSTATTUNG

Sollten Sie noch keine Erstattung erhalten haben, überprüfen Sie zunächst noch einmal Ihr Bankkonto. Dann wenden Sie sich an Ihr Kreditkartenunternehmen – es kann einige Zeit dauern, bis die Gutschrift offiziell auf Ihrem Konto erscheint. Dann wenden Sie sich an Ihre Bank, es gibt oft eine Bearbeitungszeit, bis der Betrag auf dem Konto ausgewiesen wird. Wenn Sie alle diese Schritte unternommen haben und der Betrag trotzdem nicht eingegangen ist, wenden Sie sich bitte an uns unter kontakt@tierwelt-braunschweig.de.

2.4 SONDERANGEBOTE

Eine Rückerstattung ist nur bei Waren möglich, die zum regulären Preis verkauft wurden. Bei Sonderangeboten ist eine Rückerstattung ausgeschlossen.

2.5 UMTAUSCH

Wir tauschen nur Waren um, die fehlerhaft oder beschädigt sind. Wenn Sie deswegen eine Ware gegen die gleiche Ware umtauschen müssen, senden Sie diese bitte an an: Tierwelt Braunschweig GbR, Braunschweig, 38124, Ina-Seidel-Straße 5, Germany.

2.6 GESCHENKE

Wenn die Ware beim Kauf als Geschenk gekennzeichnet und direkt an Sie versendet wurde, erhalten Sie eine Geschenkgutschrift über den Wert der zurückgeschickten Ware. Wenn wir den zurückgeschickten Artikel erhalten haben, senden wir Ihnen per E-Mail einen Geschenkgutschein.

Wenn die Ware beim Kauf nicht als Geschenk gekennzeichnet wurde oder an den Schenkenden versandt wurde, damit er sie Ihnen später übergibt, senden wir die Erstattung an den Schenkenden und er muss die Abwicklung der Erstattung übernehmen.

2.7 Stornierung von Gehegen zur Urlaubsbetreuung/Vergesellschaftung

Im Falle des Rücktritts des Tierbesitzers fallen folgende Storno-Gebühren an:
Grundgebühr: 35 Euro

Ab 30 Tage vor Pensionsbeginn: 25 % des Gesamtbetrags für die geplante Betreuung
Ab 15 Tage vor Pensionsbeginn: 50 % des Gesamtbetrags für die geplante Betreuung
Ab 7 Tage vor Pensionsbeginn: 100 % des Gesamtbetrags für die geplante Betreuung

3. DATENSCHUTZRICHTLINIE

3.1 WOZU VERWENDEN WIR IHRE DATEN?

Wenn Sie etwas in unserem Shop kaufen, erheben wir im Rahmen des Kaufs personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln, wie Name, Anschrift und E-Mail-Adresse.

Wenn Sie unseren Shop besuchen, erhalten wir außerdem die IP-Adresse Ihres Computers sowie Informationen über Ihren Browser und Ihr Betriebssystem.

3.2 E-MAIL-MARKETING

Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihnen E-Mails über unseren Shop, neue Produkte und andere Neuigkeiten senden.

3.3 ZUSTIMMUNG

Wenn Sie uns beim Kaufvorgang, der Überprüfung Ihrer Kreditkarte, einer Bestellung, Absprache über Lieferung oder Rücksendung personenbezogene Daten übermitteln, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, dass wir diese Daten speichern und für diesen bestimmten Zweck verwenden.

Falls wir aus anderen Gründen um personenbezogene Daten bitten, wie für Marketing, werden wir Sie entweder um Ihre ausdrückliche Zustimmung ersuchen oder Ihnen die Möglichkeit der Ablehnung anbieten.

3.4 WIDERRUF DER ZUSTIMMUNG

Wenn Sie nach Erteilung der Zustimmung Ihre Meinung ändern, können Sie Ihre Zustimmung hinsichtlich der künftigen Speicherung, Verwendung oder Weitergabe Ihrer Daten jederzeit widerrufen indem Sie uns eine E-Mail an kontakt@tierwelt-braunschweig.de oder einen Brief an Tierwelt Braunschweig GbR, Braunschweig, 38124, Ina-Seidel-Straße 5, Germany schicken.

3.5 OFFENLEGUNG

Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder wenn Sie unsere Servicebedingungen verletzen.

3.6 WooCommerce

WooCommerce stellt uns eine Online-E-Commerce-Plattform zur Verfügung, die es uns ermöglicht, unsere Produkt und Dienstleistungen anzubieten und zu verkaufen. Ihre Daten werden durch die Datenspeicherung, Datenbanken und allgemeine WooCommerce Anwendung gespeichert. Ihre Daten werden auf einem sicheren Server hinter einer Firewall gespeichert.

3.7 ZAHLUNGEN

Wenn Sie einen Direct-Payment-Gateway zur Abwicklung Ihrer Zahlung wählen, kann der Betreiber des Payment-Gateways Ihre Kreditkartendaten für diesen Zweck nutzen, siehe auch 3.8.

3.8 LEISTUNGEN DRITTER

Im Allgemeinen werden von uns genutzte Drittdienstleister Ihre Daten nur in dem für die Erbringung der Leistung an uns erforderlichen Umfang erheben, verwenden und weitergeben.

Jedoch haben bestimmte Drittdienstleister wie Payment-Gateways und andere Zahlungsdienstleister eigene Datenschutzrichtlinien hinsichtlich der Daten, die wir ihnen für die Abwicklung der kaufbedingten Zahlungen zur Verfügung stellen müssen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Dienstleister zu lesen, damit Sie wissen, wie Ihre personenbezogenen Daten von diesen Dienstleistern genutzt werden.

Bitte beachten Sie auch, dass bestimmte Dienstleister ihren Sitz oder ihre Einrichtungen in anderen Ländern als Ihrem Wohnsitz oder unserem Geschäftssitz haben können. Wenn Sie also eine Zahlung durchführen, bei der Dienstleistungen eines solchen Drittdienstleisters in Anspruch genommen werden, gelten für Ihre Daten möglicherweise die Vorschriften des Landes, in dem der Dienstleister seinen Sitz oder seine Einrichtungen hat. Wenn Sie die Website des Shops verlassen oder auf die Website oder Anwendungen von Dritten weitergeleitet werden, gelten hierfür nicht mehr diese Datenschutzrichtlinie und die Servicebedingungen unserer Website.

Wenn Sie in unserem Shop auf Links klicken, können diese Sie weg von unserer Website führen. Wir übernehmen keine Haftung für den Datenschutz auf anderen Websites und empfehlen Ihnen, deren Datenschutzrichtlinien zu lesen.

3.10 SICHERHEIT

Um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, ergreifen wir angemessene Vorsichtsmaßnahmen und folgen den Best Practices der Branche, damit Ihre Daten nicht verlorengehen, missbraucht werden, andere auf sie zugreifen können, oder die Daten weitergegeben, geändert oder gelöscht werden. Wenn Sie uns Kreditkartendaten übermitteln, werden diese Daten mit Secure-Socket-Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt und mit einer AES-256-Verschlüsselung gespeichert.

3.11 VOLLJÄHRIGKEIT

Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie, dass Sie gemäß den Gesetzen Ihres Wohnsitzes volljährig sind oder dass Sie gemäß den Gesetzen Ihres Wohnsitzes volljährig sind und uns die Zustimmung gegeben haben, Ihren minderjährigen Familienangehörigen die Nutzung dieser Website zu ermöglichen.

4 ÄNDERUNGEN DIESER SERVICEBEDINGUNGEN

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Servicebedingungen jederzeit zu ändern. Überprüfen Sie diese daher regelmäßig.

Änderungen und Klarstellungen werden sofort nach der Veröffentlichung auf der Website wirksam.

Falls wir wesentliche Änderungen an unseren Servicebedingungen vornehmen, werden wir Sie hier darüber informieren, dass sie geändert wurden, damit Sie wissen, welche Daten wir erheben, wie wir sie nutzen und unter welchen Umstände wir sie gegebenenfalls weitergeben.

Wenn unser Shop mit dem eines anderen Unternehmens zusammengelegt wird oder von einem anderen Unternehmen übernommen wird, können Ihre Daten an die neuen Inhaber übermittelt werden, damit wir Ihnen weiterhin Produkte anbieten können Tierwelt 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kontakt

Tierwelt Braunschweig GbR 
Sophie Bahl und Dirk Klostermann

Telefonische Erreichbarkeit bei Fragen:
Mo, Mi, Fr: 19:30 – 20:00 Uhr
0157 38 35 68 78

* Pflichtfelder
Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.